Nextcloud no longer runs after SD cards are defective

Hi, everyone.

Nextcloud v1.40.4 runs on a Raspberry 4 and the Nextcloud data is on an ext. Hard disk.

The SD card in the Raspberry failed yesterday. I still had an SD card image from December. So far so good, everything is working again except for Nextcloud.
I think Nexxtcloud has been updated in the meantime and now it no longer fits with the backup and the DB on the ext. hard drive together.
I would like to save myself a new installation, since Openhab 3.0 also runs on the Raspberry.

System Info

‣ You should enable automount to use your plugged in USB drive

NextCloudPi version v1.40.4
NextCloudPi image NextCloudPi_09-15-21
distribution Raspbian GNU/Linux 10 \n \l
automount no
USB devices sda
datadir /media/myCloud/myCloudDrive/ncdata
data in SD no
data filesystem ext2/ext3
data disk usage 87G/110G
rootfs usage 11G/29G
swapfile /var/swap
dbdir /media/myCloud/myCloudDrive/ncdatabase
Nextcloud check error
HTTPD service up
PHP service up
MariaDB service up
Redis service down
HPB service down
Postfix service up
internet check ok
port check 80 open
port check 443 open
IP 192.168.200.5
gateway 192.168.200.2
interface eth0
NAT loopback no
uptime 29min

Hat hier niemand einen guten Rat?

Hat keiner einen Tipp oder Ansatz für mich?

es hat den Anschein, als ob deine externe HDD ggf nicht gemounted sein könnte. Ich sehe in den von die geposteten Einstellungen, dass das System Automount verlangt…

Wobei… Ich bin nicht sicher, dass du das einfach einschalten solltest, nicht dass es dir die Platte neu formatiert. Wenn du die HDD selbst mountest und das in die fstab einträgst, sollte es aber problemlos möglich sein.

Darüber hinaus… Ein Backup aus dem Dez ist nicht ganz so prickelnd… die Antworten auf das von dir gelöschte Template im Bereich “Was hast du gemacht” - wären möglicherweise zahlreich. UND: ncp bietet an, tägliche Backups für dich zu ziehen. Ich würde auch diese Option nutzen.

Die Festplatte ist gemoundet und steht immer noch im fstab.
Ich glaube das ich zwei unterschiedliche Datenstände habe. Raspberry vom Dezember wo Nextcloud installiert ist und die Daten auf der ext. Festplatte wo sich DB und das Datenverzeichnis befindet.
Ich kann auf alle Dateien der ext. Festplatte zugreifen.
Mir sind die Daten auf der externen Festplatte egal. Mir würde schon reichen, das Nextcloud wieder arbeitet und wenn es in den Grundeinstellungen ist

Trägt jetzt nichts zur Problemlösung im aktuellen Fall bei, aber überlege dir für die Zukunft so etwas einzurichten… How to Boot Raspberry Pi 4 / 400 From a USB SSD or Flash Drive | Tom's Hardware

USB-SSDs kosten nicht mehr die Welt und SD-Cards sind einfach nicht geeignet um ein OS längere Zeit darauf zu nutzen. Vorallem nicht etwas wie Nextcloud mit einem Webserver und einer Datenbank, welche auch noch die ganze Zeit Logs schreiben etc…

Btw. Die Anleitung sollte nur ein Beispiel sein. Und du sollst natürlich eine SSD verwenden. Mit einem USB-Key gewinnst du nichts, gegenüber einer SD-Card. :wink:

Danke für die Antwort. Raspberry läuft auf einer SD-Karte und die nextcloud Daten liegen auf einer externen SSD Festplatte. Ich werde mir in Zukunft aber etwas anderes überlegen müssen, da Nextcloud ziemlich anfällig ist.