Neueinstieg mit leichten Problemen in NextCloud

Hallo alle zusammen.
Ich bin grade dabei NextCloud zu erproben und hab auch diverse Probleme die ich irgendwie, trotz jeglicher Recherche in Tut’s, nicht in Griff bekomme.
Ich bin in dem Thema NextCloud noch komplett neu und würde mich gerne in dieses System vertieft einarbeiten.

Als erstes wird mir im Adminbereich angegeben das mein root-Verzeichnis gefährdet ist. Ich soll das doch bitte aus dem öffentlich zugänglichen /var/www/ wegbewegen.

Dein Datenverzeichnis und deine Dateien sind wahrscheinlich vom Internet aus erreichbar. Die .htaccess-Datei funktioniert nicht. Es wird dringend empfohlen, deinen Webserver dahingehend zu konfigurieren, dass das Datenverzeichnis nicht mehr vom Internet aus erreichbar ist oder dass du es aus dem Dokument-Root-Verzeichnis des Webservers bewegst.
Jetzt habe ich den NextCloud Ordner eine Ebene herab gesetzt war /var/ und er meckert trotzdem noch. Muss der NextCloud Ordner komplett aus /var/ raus? Ich hab in ein paar Foren gelesen das der Fehler bestehen bleiben kann obwohl alles passt an Sicherheitshinweisen.

Dann wollte ich memchache aktivieren. Ich habe “eigentlich” alle benötigten Services auf meinem Ubuntu 16.04 nachinstalliert, trage ich alle fehlenden Werte in die config.php ein geht anschließend die Cloud nicht mehr und wird nicht mehr angezeigt.
Ich bin jetzt schon ein paar mal die Anleitung von NextCloud zu dem Thema durch gegangen, jedoch ohne Erfolg.
Woran kann das liegen das es weiterhin nicht geht?

Dann kann ich von extern keine Daten in die NextCloud laden, intern ist alles kein Problem. Ich habe jetzt schon heraus finden können das es kein Portproblem ist, aber woran soll das dann liegen?

Und zu guter letzt, :sweat_smile: wie kann man sich per App auf NextCloud anmelden, wenn man eine 2 Stufen Authentifizierung hat?

Dann gibt es eine Anleitung im Netz wie man die Antivieren App in Betrieb nimmt.
Soweit klappt auch alles, nur kann ich nach der Aktivierung weiterhin Schadsoftware hochladen.
Wie kann man hier heraus finden was ich hier falsch mache?

Eine Menge Fragen für den Anfang, aber mit den Informationen im Netz komme ich leider einfach nicht weiter.
Danke schon einmal im Vorfeld für eure Hilfe.

Hallo @Zyrusvirus

Es ist empfehlenswert das dein Daten Root Verzeichnis sich nicht im /www/var/… befindet sondern eher /data oder wie auch immer. Danach sollte die Meldung auch nicht mehr kommen. Wichtig dabei sind die Berechtigungen auf dem Order (Schreibrechte und in Webserver Gruppe. Für Memcached kann ich dir Redis empfehlen. Schau dir diese Anleitung von Jason Bayton an (https://bayton.org/docs/nextcloud/installing-nextcloud-on-ubuntu-16-04-lts-with-redis-apcu-ssl-apache/).

Warum du keine Daten von extern hochladen kannst kann ich aktuell auch noch nicht erklären. Vlt funktioniert dies sobald du die nötigen Konfigurationen vorgenommen hat.

App mit 2FA habe ich noch nicht getestet, dies werde ich aber noch testen und dir berichten.

Bezüglich der AV kenn ich mich nicht aus. Frag da am besten im English Forum nach.

Gruss Flavio

ich habe irgendwo gelesen, dass 2fa und clients sich (noch?) nicht gut vertragen

hmmm. also viele installationen, die hier angeboten werden, befinden sich in /var/www/nextcloud. und da kommt es zu keinen warnungen mehr. wenn du die daraus wegbewegst (egal wohin, es kann auch /bla/bla/next/cloud sein oder sowas), musst du allerdings sicher stellen, dass wirkliche allen skripten bekannt ist, wo dein verzeichnis ist.

zu memcache und “antiviren app” (welche?) kann ich nichts beitragen.