Neue Funktionen programmieren lassen

Hallo,

wir binden ziemlich viele SFTP-Verzeichnisse, von externen Partnern, in unser Nextcloud ein.

https://docs.nextcloud.com/server/11/admin_manual/configuration_files/external_storage/sftp.html

Leider gibt es durch Nextcloud ein paar Limitierungen, die gegen Vorgaben weniger Partner verstoßen. Unter anderem haben wir die Anforderung einen 4096 Bit langen RSA-Key zu erstellen. Außerdem soll es möglich sein das Keyverfahren zusĂ€tzlich mit einem Passwort abzusichern. Also “Username and Password” mit “RSA public key” in einem.

Welche möglichkeiten bestehen, diese Funktionen programmieren zu lassen? Wir wÀren dazu bereit, diese Arbeit zu bezahlen, wenn die Kosten im Rahmen bleiben. An wen sollten wir uns hier wenden?

Hallo Peddy

SCHWUBS DIE WUB und den dackel ^^ sag mal was willst du den auf einem sFTP sichern ?

Die frage ist hier wenn ich es richtig verstehe und du einen sFTP einbinden willst ob der weg den du verwenden willst Nötig und richtig ist.

sFtp sind am aussterben wie alle Ftp arten

das auch der grund warum auch solche probleme vorkommen

Schneller Tip die App “External storage support” Freuen sich sicher wenn sie fĂŒr einen obolus machen können schreib mal die an ^^

hat der sFTP (der Ziel Ordner zB http oder webdav ) auch noch einen anderen zugang ?

Hallo NextGeneration,

ich habe nicht den Eindruck, dass das SSH File Transfer Protokoll so schnell aussterben wird. Auch wenn es einen Àhnlichen Namen trÀgt. kann SFTP nicht mit FTP, TFTP und FTPS in einem Topf geworfen werden.

Nein, einen anderen Zugang als SFTP gibt es nicht. Wir haben auch nicht die Möglichkeit etwas anderes zu implementieren.

Ich denke das Beste wird es tatsÀchlich sein, die Entwickler von Nextcloud anzuschreiben