NCP: Backup Festplatte formatieren

Hallo zusammen,

ich versuche seit Tagen eine Backup Festplatte zu formatieren.
Ich habe eine externe 2 TB Platte wo ca. 250 GB Daten drauf gespeichert sind.

Wenn ich die Festplatte herausziehe, die Backup-Festplatte einstecke und diese formatieren möchte (unter Menüpunkt USB-Laufwerke formatieren - Nextcloudpi) kommt folgender Hinweis:

[ nc-format-USB ] (Sat Dec 17 19:52:49 GMT 2022)
mmcblk0p2 179:2 0 14.6G 0 part /
ERROR: Data directory is on USB drive (or can’t be determined) and removal of data directory was not explicitly allowed. Please move the data directory to SD before formatting the USB drive. If you are certain that the data directory is not on this USB drive, check ‘Allow data directory removal’. Exiting…

Was könnte ich hier tun, damit er die Festplatte endlich formatiert? Bzw. wie kann ich ihm die Erlaubnis erteilen, die Platte zu formatieren? Anscheinend erkennt er noch das damalige Cloudverzeichnis, obwohl ich die Platte mittlerweile 10 Mal über Windows formatiert (exFAT) habe. Vorhre diente diese Platte als Cloud-Festplatte und soll jetzt zur Backup-Platte werden.

Viele Grüße

Tweaked

Nextcloudpi 1.50.3 auto

Hi,

Die Antwort die du vom System bekommst verweist auf deine SD-Karte und die kannst du nicht in NCP formatieren, da sonst das System nicht mehr funktioniert.

Hast du die Möglichkeit / Erfahrung dich mit SSH in das System einzuloggen?
Wenn du die Festplatte bereits in Windows formatiert hast, willst du sie nochmal in ein anderes Format formatieren, oder willst du vor allem die Festplatte einbinden?

PS: Code und Logs kannst du mit dem kleinen Symbol </> in der Menüleiste schön formatieren, dann wirds lesbarer. Oder du nutzt die Markdown-Formatierung.

Wieso ziehst Du denn eine Festplatte heraus? Bist Du Dir sicher, dass diese Platte gerade wirklich gar nicht benötigt wird? (Oder rührt die Fehlermeldung genau daher?)

Die Festplatte ziehe ich aus dem Raspberry raus. Dann stecke ich die Backup Festplatte ein, um sie zu formatieren.

Ich möchte die Backup-Festplatte einbinden, damit ich damit Backups machen kann ohne mich aufwendig über SSH zu verbinden. Dazu habe ich ein Tutorial auf Youtube gesehen, dass es wie beschrieben funktionieren soll. Und es macht einen Unterschied, ob ich die Festplatte dran habe oder nicht. Denn wenn nichts dran ist, meldet er, dass kein USB Port belegt ist. Das was also weiter unten steht, hat nichts mit der SD Karte zutun, sondern mit der Festplatte, die vermutlich im Read Only Modus ist.

[ nc-format-USB ] (Sat Dec 17 19:52:49 GMT 2022)
mmcblk0p2 179:2 0 14.6G 0 part /
ERROR: Data directory is on USB drive (or can’t be determined) and removal of data directory was not explicitly allowed. Please move the data directory to SD before formatting the USB drive. If you are certain that the data directory is not on this USB drive, check ‘Allow data directory removal’. Exiting…

Die zweite Linie, mmcblk0p2 deutet auf eine Partition mit ca. 16GB auf einer SD oder eMMC hin, da mmcblk0p2 üblicherweise ein flash storage ist und nirgens in den logs von 2 TB geredet wird.
Ich glaube es wird einfach versucht die falsche Platte zu vormatieren. Aber vlt kann dir jemand anderes besser helfen. Ich kenne mich mit der GUI in NCP nicht so aus, irgendwann wirst auch du auf SSH zurückgreifen wollen.

Habe mich mit SSH eingeloggt und würde gerne dort meine Festplatte einbinden. Ich benötige ein Root Passwort. Bin mit dem User ncp eingeloggt, jedoch funktioniert keines meiner eingesetzten Passwörter? Gibt es da ein Standard-Passwort für? Wirklich egal welches Passwort ich verwende, ob für SSH, NCP Dashboard, das lange Kennwort der NCP WebGui. Ich habe leider keine Zugriffsrechte, um zum Beispiel “parted” zu installieren, um die Festplatte zu partitionieren.

Bei der Eingabe von:

“apt install parted” wird gesagt ich hätte keine Zugriffsrechte. Ich würde mich gerne als Root anmelden, weil die Sudo Befehle auch nicht funktionieren.

ncp@nextcloudpi:/$ apt install parted E: Could not open lock file /var/lib/dpkg/lock-frontend - open (13: Permission denied) E: Unable to acquire the dpkg frontend lock (/var/lib/dpkg/lock-frontend), are you root?

Wenn ich dann “su root” eingebe kommt:

ncp@nextcloudpi:/$ su root
Password:

Und das Passwort kenne ich leider nicht. Zumindest habe ich ja alles aufgesetzt, aber es lässt sich nicht bestätigen.