Nach upgrade und update auf 24.0.1.1 ist der port check 80 und 443 closed

Hallo User,

ich habe meine NextcloudPi aktualisiert auf Bullseye und habe das Update zu 24.0.1.1 durchgefĂŒhrt. Einige Hinweise aus den Einstellungen/Übersicht (Speichergrenze und Indizes) wurden erfolgreich gelöst (siehe anderen Thread).

Jetzt mache ich gerade eine Sicherung und stelle fest, dass im Webinterface/System Info, gegenĂŒber der alten Version 23.x.x.x, der port check 80 und port check 443 jeweils auf closed steht. Das System lĂ€uft aber ohne Probleme. Ich nutze Let’s Encrypt, habe eine feste IP und Domain.

Hier im Forum findet man einige Hinweise. Meistens geht der Thread los mit "Ich habe das Update von
 auf
 durchgefĂŒhrt und habe seither die port checks 80 und 443 closed.

Eine Aussage zur Ursache oder Lösung habe ich nicht gefunden. Da sonst alles lÀuft, sehe ich dies jetzt auch nicht so kritisch, will aber auch ein Problem nicht aufschieben.

Kennt jemand diesen Effekt und kann mir/uns erklÀren, was die Ursache sein könnte und ich machen sollte?

Thomas

Hallo,

ich hatte auch schon einmal das gleiche Problem und konnte feststellen, das am Router die Ports nicht mehr offen waren. Pruefe doch mal bitte an deinem Router ob die Ports fuer eine Nextcloud IP Adresse offen sind.

Hallo @ncpuser,

danke fĂŒr Deine Antwort. Die Ports in der FB habe ich kontrolliert, alles ok. WĂ€re auch unlogisch, denn von extern ist der Zugriff problemlos möglich.
Das System lÀuft ohne EinschrÀnkungen. Der Chon-Job meldet mir via Mail auch neuerdings (Auszug):

In Application.php line 676:
                                                                  
 [Symfony\Component\Console\Exception\CommandNotFoundException]  
  Command "preview:pre-generate" is not defined.                  
                                                                  
  Did you mean one of these?                                      
      notification:generate                                       
      preview:repair                                              
      preview:reset-rendered-texts

Sollte das zusammen hÀngen? Ich bin der Ausgabe aber noch nicht nachgegangen.

Thomas