Mehrere Konten und Rechte in einem Ordner?

Ihr Lieben, verzeiht mir den diletantischen Einstieg, aber nc ist für uns recht neu.
Wir würden gerne eine gemeinsame Ordnerstruktur (mit diversen Unterordnern und Pfadverzeichnis per hyperlinks) anlegen, in der jeder einzelne über sein eigenes Konto Dateien und Unterordner einsortieren kann. Jeder jedoch mit den individuellen Rechten an seinen eigenen Daten. Andere Mitglieder der collaboration haben also nicht automatisch an allen Datensätzen jene Rechte, welche ein admin vorgibt. Ist das denn machbar? Wer bzw. wie wäre die Ordnerstruktur selbst (ich sag mal) “zu hosten”?
Wäre sehr dankbar für ideen. :green_heart:

hallo, du kanst im admin einstelungen wo du deine Benutzer anlegst auch gruppen estelen in dem merere Unser zuweisen. wen du jemanden einen linck zum daten Up-Dowenloden sol der keinen acond hat entfele ich dier je einen ordner (in Der Grupenstutur)zu erstellen wo du dan jenach bedarf unterorterstelst und diese vreigiebst. Du oder ein mitglied der Gruppe Kann die Dateien inerhalp der NC Verschiben

Beisbiel / Meine Guppe/z.B. Bilder
/Meine Guppe/Exetern/Input/ArbetzKolege
/Meine Guppe/Exetern/Input/ Freunde
/Meine Guppe/Exetern/output/ArbetzKolege
/Meine Guppe/Exetern/output/ Freunde

(der / zeig an das er rechtz dafon stehend ortner sich im
licksstehende ortner befindet )

Die recht kann jeder benutzer bei der freigabe des ortners an der gruppe selber gestimme (was andere nutzermit den datein machen dürfen) wen du noch zusezlich hilfe vür NC
z.B. Reche Vergabe Grupen ersellen gib mir bescheit Ich verliche dier dann ein recht gut gemachtes viedeo

@POLTERGEIST
Die von @ncp1 genannte Funktion nennt sich “Group folders” und muss als App installiert werden. https://apps.nextcloud.com/apps/groupfolders
Du kannst dir z. B. bei Youtube dazu ein paar Videos anschauen.

Es gibt noch die App “Link editor” https://apps.nextcloud.com/apps/files_linkeditor mit der man Hyperlinks in den Ordnern ins Internet oder auch in die Nextcloud einbauen kann. Wirklich toll ist das nicht. Aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen.

ok bei mier war diese app “Group folders” war schon seit anfang an instaliert. ja aber mit der appmeine die app "ShareRenamer "
https://apps.nextcloud.com/apps/sharerenamer
ist dies viel angenemer

Die App “ShareRenamer” existiert offiziell nicht mehr und würde ich daher auch nicht verwenden. Von der Idee war sie wirklich toll auch wenn ich den Zusammenhang zu dem Problem aktuell nicht verstehe. Ich nutze namenbasierte Shares im übrigen außerhalb von Nextcloud. Dafür habe ich mir mit Rewrite, PHP und eine Textdatei ein kleines Script geschrieben. Irgendwie muss man sich ja seine Shares einfach merken können auch wenn man sie irgendwann mal austauscht.

das habe ich nicht gewust dan dab ich deine antwort nicht richtig gelesen