Konflikte und Ignorierliste

Hallo,

mein aktueller Client 2.6.1 bringt folgende Fehlermeldungen:

Konflikt

und wenn man das öffnet

ignorier

Im Client kann man eine Ignorierliste öffnen:

Was ist da jetzt angesagt und richtig?

Nach dem Motto: “Herr Doktor, ich werde immer so ignoriert” “der nächste Bitte” :wink:

Viele Grüße
N

Moin,

falls es so aussieht wie hier vernünftig und nachvollziehbar beschrieben und in der Darstellung keine voran gegangenen Statusänderungen “vergessen” worden sind, wäre es einen Fehlerbericht bzw. issue report vermutlich wert.

Aus logischer Sicht eigentlich ganz klar eine digitale (d.h. schrittweise) und binäre (daher zweiwertige) Frage zur Entscheidung:

  1. Ist ‘Synchronisiere versteckte Dateien’ angewählt, müssten diese Daten abgeglichen werden und sollte die Liste eine bindende Wirkung haben.

  2. Ist ‘Synchronisiere versteckte Dateien’ dagegen nicht ausgewählt, dürften diese Daten für einen Abgleich keine Rolle spielen und dürfte die Liste keine Bindung besitzen.

Das sollte der Algorithmus, der da im Hintergund mit muss, eigentlich problemfrei auflösen können.

Oder aber habe ich die obige Frage missverstanden?

  • Geht es um den offensichtlichen Konflikt bei Outlook.pst oder

  • geht es um die armen Kummerkinder die alle ignoriert wurden und deshalb völlig ignoranter Weise als “ignoriert” in der damit überflüssigen Liste mit blauem Knöpfchen und ‘i’ für ‘Information’ eine garzu lange Schlange bilden?
    :thinking:

Menschen und Sprache sind nämlich selten digital, sondern immer analog unterwegs.
:innocent:

Missverständnisse sind also möglich.
:nerd_face:


Hinweis: Wegen einer für mich etwas schwer nachvollziehbaren und subjektiv auch einigermaßen eigenartigen Fundamentalposition (zumindest habe ich die Diskussion im Entwicklerkreis so verstanden) halte ich mich da vorerst noch etwas zurück. Dort will man offensichtlich unbedingt die ‘versteckten Daten’ gleich mit Anmeldung an der Nextcloud und ungefragt synchronisieren.

Aus meiner unmaßgeblichen Sicht ist es aber ziemlich unsinnig gelöst und bringt in einer gemischten verteilten Umgebung von unterschiedlichen Betreibssystemen und unterschiedlichen Werkzeugen schnell ziemlichen Ärger, wenn man versteckte Dateien mit anderen Beteiligten also deren Konten ungefragt austauscht, ohne es anfangs zu bemerken oder überhaupt besser kontrollieren zu können.

Viel Erfolg!
:four_leaf_clover: