Kalender auf den Client bzw Android App ĂŒbertragen

Hallo, ich habe mir per Webbrowser von Nextcloud einen Kalender erstellt, leider wird der bei der Android Nextcloud App nicht angezeigt. Es werden in der App und auch auf den linux client “nur” die Daten angezeigt. Wie kann man unter Android und auch unter linux client den Kalender anzeigen lassen?

Hallo @matti1

Unter Android kannst du die App DAVx5 verwenden. FĂŒr die Synchronisation unter Linux ist es abhĂ€ngig von der verwendeten DesktopoberflĂ€che bzw. der Software, die fĂŒr deine Distribution verfĂŒgbar ist. GrundsĂ€tzlich kann jede CalDAV/CardDAV fĂ€hige Software verwendet werden.

Anleitungen fĂŒr Android, GNOME, KDE und Thunderbird findest du in der Nextcloud Benutzerdokumentation:

https://docs.nextcloud.com/server/latest/user_manual/de/pim/index.html

Ich hoffe das hilft dir erst mal weiter


3 Likes

Bei der Android App gehen bestimmt auch kostenlose Versionen zum testen?

Bei Ubuntu habe ich Thunderbird installiert und es hat funktioniert, allerdings muss ich sagen, hat es nur mit der URL vom Browser funktioniert (wenn ich im kalender bin), nicht mit der, die man unter “Einstellungen und Import” findet (unter “PrimĂ€re caldav-Adresse kopieren”). MHH warum ist das so?
Unter Evolution habe ich es nicht hinbekommen.

Wenn du das Standard-Ubuntu mit Gnome nutzt, kannst du direkt in den “Einstellungen” → “Online Konten” deinen Nextcloud Account hinzufĂŒgen, dann sollte Evolution eigentlich automatisch eingerichtet werden. Auch die Standard Gnome Kalender App, sollte dann direkt eingerichtet sein. Thunderbird habe ich schon lange nicht mehr genutzt. Da mĂŒsstest du evtl. mal googeln oder hier im Forum suchen, wenn die Anweisungen in der Anleitung nicht funktionieren.

Wenn du DAVx5 kostenlos haben möchtest, kannst du es ĂŒber den F-Droid Store installieren. Ich denke aber, dass man sich ĂŒberlegen könnte ein paar Euros locker zu machen, um den Entwickeler zu unterstĂŒtzen. Ist aber natĂŒrlich deine Entscheideung. :slight_smile: Die F-Droid Version ist eine Vollversion und kann ohne schlechtes Gewissen oder Nachteile genutzt werden.

OK, und warum ist das mit der Adresse so?

Keine Ahnung warum das so ist. Aber hast du die Empfohlene Methode mit den beiden Addons TBsync und TBsyncProvider versucht? Ist schon eine Weile her, dass ich es genutzt habe, das hat aber damals bei mir funktioniert.

Alles klar hat alles funktioniert.
Besten dank fĂŒr die Hilfe und vor allem schnelle Hilfe :+1:

1 Like