IPhone und Nextcloud: Adressenverwaltung, ggf. Rechteverwaltung

Hallo Forum,

mal wieder hat ein Neuling eine Frage. Vermutlich ein triviales Problem - und vielleicht noch nicht einmal eines mit NC.

Ich nutze Nextcloud seit einigen Jahren (via RasPi), hauptsĂ€chlich, um einen Familienkalender auf MobilgerĂ€ten etc. zu synchronisieren. Dazu kamen dann auch mit der Zeit synchronisierte AdressbĂŒcher, von jedem Familienmitglied eines, zusammen auf einem Account auf dem RasPi. Unter Android lĂ€uft das problemlos, da wird jeweils via DAVX5 nur ein Adressbuch synchronisert, die anderen nicht.

Nun kommt ein IPhone in die Familie hinein. Eingestellt, Synchronisation lĂ€uft problemlos, Kalendar funktioniert, Adressbuch in “Kontakte” ausgewĂ€hlt, fertig. Dort werden nur die Kontakte des Familienmitglieds angezeigt. Wenn jetzt aber WhatsApp oder Signal aufgerufen werden, gibt es dort alle Kontakte der ganzen Familie, was eher suboptimal ist.

Gibt es da eine Möglichkeit, seitens NC, nur die Kontakte der Person zu synchronisieren? Oder eine Rechteverwaltung auf dem IPhone (6S)? Oder muss ich die AdressbĂŒcher jetzt je nach Nutzer auf diverse Accounts auseinander ziehen?

Ich habe die SuFu und Google schon befragt, aber ohne Ergebnis.

Schon einmal vielen Dank fĂŒr Antworten!

Sven

@Reinhold28 hey Sven und willkommen im Forum.

Vielen Dank auch fĂŒr Deine erste Beteiligung hier.

Allerdings verstehe ich das grundsĂ€tzliche Problem nicht ganz (bin straßenkaterblond, vielleicht deswegen :cat: )

wÀre das nicht ohnehin eine sinnvolle Angelegenheit?

Allerdings: gibt es beim Syncen vom Eierphone nicht auch die Möglichkeit, die gewĂŒnschten Elemente zu markieren und die anderen wegzulassen? Vgl. DaVX5?

Hallo JimmyKater,

danke fĂŒr die schnelle Antwort.

An sich hast du sicherlich recht. Ein Auseinanderziehen der AdressbĂŒcher wĂ€re vermutlich die eleganteste Lösung, halt nur mit Aufwand verbunden.

Ich hatte gehofft, dass es irgendwo - ob in NC oder im Apfel - die Möglichkeit gibt, ein Flag zu setzen, dass nur das eine Adressbuch synchronisert wird (wie in DaVX5). Eben diese Möglichkeit habe ich (noch) nicht gefunden und ist auch im Netz meines Wissen noch nicht beschrieben.