Gelöst: Nextcloudpi installation per curl script lässt mich nicht einloggen

Nach einem totalen crash meines debian servers habe ich debian buster frisch installiert und upgedated. dann nextcloudpi per curl script installiert. Dazu musste ich vorher apache2 mit ssl modulen installieren, weil sonst bei aktivierung von http2.conf ein Fehler auftrat.
Danach lief alles durch, und ich kam auf die aktivierungsseite wo ich die passwörter des ncp users und ncp für das web-ui kopiert werden konnten. es kam auch die Meldung, das die aktivierung erfolgreich war. Nur klappt der Login nicht mit den vorher kopierten Passwörtern.

Auch wenn ich mit sudo ncp-config die passwörter des admin users und für die web oberflächeneu setze, wird immer behauptet das die aktion erfolgreich gewesen wäre.
Aber der login klappt nicht. weder auf https://localhost noch auf https://localhost:4443.

Nun steh ich da und weiss nicht weiter.

Peinlich! die Felder für das neue Passwort sind mit _ vorbelegt, wenn man da nun reinschreibt, springt der Cursor über den Strich und man merkt nicht, das das eingegebene Passwort hinten noch ein _ hat.

Nun wollte ich mein backup per restore einspielen, aber da bekomme ich nun
Running nc-restore
/usr/local/bin/ncp/BACKUPS/nc-restore.sh: Zeile 172: ncp-restore: Kommando nicht gefunden.
Done. Press any key…

wie mach ich das denn nun jetzt? wo ist das ncp-restore hin?

/usr/local/bin/ncp/BACKUPS/nc-restore.sh: Zeile 172: ncp-restore: Kommando nicht gefunden.

Das Programm “ncp-restore” scheint zu fehlen.
Schau mal im Ordner /usr/local/bin
/usr/local/bin/ncp-restore

Wäre es nicht sinnvoller eine echte Nextcloud-Installation und nicht NextcloudPi zu verwenden? Wenn du dann etwas IT-Verstand bzgl. Nextcloud aufbaust bist du bei zukünftigen Releasewechseln nicht von NextcloudPi abhängig. Wobei ich habe NICHTS gegen das NextcloudPi-Projekt, welches ich für z. B. Pi’s sehr sinnvoll finde. Aber auf normalen Debian-Systemen erscheint mir eine normale Installation, Docker, … doch sinnvoller. Ok man muss sich selbst um Upgrade, Backup und Restore kümmern.

Lese bgl. Debian 10 diese Anleitung. Ich habe sie mehrfach verwendet und hat noch nie Probleme gemacht. Die Weboberfläche :4443 gibt es dort jedoch nicht.

https://www.howtoforge.com/tutorial/how-to-install-nextcloud-on-debian-10

Ja das hatte auf Anhieb geklappt, aber ich habe die Web Configuration vermisst. Ich lerne gerade ne Menge dazu und werde mal ein 2. System aufsetzten und mich da einarbeiten. Scheint die sichere Version, aber weniger kompfortabel.

1 Like

wenn Du glaubst, Du hast einen Fehler entdeckt, dann wäre es toll (und sinnvoll), diesen auch dem Entwicklerteam von ncp zurückzumelden, damit die den ggf. beheben können und andere nicht in die selben Probleme geraten…

So funktioniert eben Open Source.