Externer Speicher, Probleme beim konfigurieren

Hallo zusammen, irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, ja das Thema ist mehr als genug behandelt worden, aber ich kriege meinen zusätzliche HD in Nextcloud nicht zum laufen.

Ubuntu 20.4
Nextcloud 19.0.4

Ich habe eine zusätzliche HD eingebaut und sehe diese auch in Ubuntu. In einer anderen Nextcloud Installation funktioniert alles richtig.
Ich habe die Ordnerrechte auf Ubuntuebene kontrolliert:
drwxr-xr-x 9 root www-data

Auf der neuen Installation habe ich diese Ordnerrechte:
drwx------ 2 root www-data

Ich habe schon mit chmod 755 /schluchtstore versucht zu ändern, aber es funktioniert nicht.
Da ich davon ausgehe das es an dieser Konfiguration liegt das ich den Ordner nicht als externer Speicher konfigurieren kann, wäre ich um jede Hilfe dankbar.

Gruss und danke

Auf der neuen Installation habe ich diese Ordnerrechte:
drwx------ 2 root www-data

Ich habe schon mit chmod 755 /schluchtstore versucht zu ändern, aber es funktioniert nicht.

Die Unix-Berchtigungen werden immer dreifach vergeben:

  • Owner
  • Group
  • World

Für jede dieser Gruppen können Lese- (4), Schreib- (2) und Aussführungsrechte (1) vergeben werden. Was gibt auf Deinem Server der Befehl “id www-data” aus?

Unter der Annahme, dass der User “www-data” der Gruppe “www-data” angehört,
kann somit kein Zugriff erfolgende, wenn die Verzeichnisrechte auf 0700 gesetzt wurden, da nur der root-UserVollzZugriff auf das Verzeichnis hat.
Die Berechtigungen auf 0755 zu setzen führt dazu, dass auch die “Gruppe” und “World” Lese- und Ausführrechte erhalten, nicht aber einen Schreibzugriff. Darüber hinaus ist es möglich in das Verzeichnis zu wechseln.

Wenn Du also einen direkten Schreibzugriff für die “Gruppe” ermöglichen willst müsstests Du z.B. 0770 setzen :wink:

Hallo und danke für Deine Antwort

id www-data gibt dieses Ergebnis
uid=33(www-data) gid=33(www-data) groups=33(www-data)

Nach dem sudo chmod 0770 /schluchtstore, haben sich an den Berechtigungen nichts geändert
drwx------ 2 root www-data .

Besten Dank

Also, die Lösung war diese:

Der mountpoint Ordner war NICHT unter dem Ordner /media, habe ihn direkt in den Hauptpfad gestellt.
Neuer mountpoint unter /media erstellt und dann klappts auch mit dem Einbinden.

Beste Grüsse und Danke

2 Likes