Erfahrungen mit Umfrage-App / WebDAV / Android-App

Hallo,

ich bin neu hier und AnfĂ€nger bei Nextcloud. Bisher habe ich die Dropbox bzw. Google Drive genutzt, aber nach Inkrafttreten der DSGVO möchte ich davon weg. Die Nextcloud habe ich nicht selbst installiert, sondern quasi “gemietet”, da ich mir einfach Onlinespeicher in Deutschland gekauft habe. Ich hab daher auch wenig Möglichkeiten, an der Installation rumzuschrauben - ist aber als Neuling wohl auch besser so
 :wink:

Nun habe ich folgende Frage:
Ich möchte die vielen Funktionen neben dem reinen Dateienaustausch nutzen, die Nextcloud bietet. Da gibt es beispielsweise eine Umfrage App, eine Task-App und den Kalender/Kontakteteil. Da ich mit rund 10 Leute kollaborativ arbeiten will, sind das sehr nĂŒtzliche Dinge. Im allerersten Schritt sind es vor allem die Umfragen, die mich interessieren, um schnell Entscheidungen treffen zu können.

Aufm Handy hab ich die Android-App installiert. Dort werden mir aber ausschließlich Dateien angezeigt. Muss ich WebDAV aktivieren und mir die App dazu instlalieren, damit ich - vor allem - die Umfragen auch dort sehen kann? Oder gibs dafĂŒr ne eigene App? Gefunden hab ich leider online nichts.

Ich bin - wie gesagt - absoluter Neuling und bitte um eure Hilfe
! Danke!

VG
Petra

hey petra,
willkommen im forum.

soweit ich mich erinnern kann (ist schon ein bisschen her), ist die bezeichnung “umfrage” ein bisschen irrefĂŒhrend. ich glaube, es handelt sich um diese app, die einfach nur eine umfrage unter den aktiven nextcloud-benutzern ist und ein paar ihrer nutzungsdaten hochlĂ€dt. ich habs jedenfalls deaktiviert.

probier das doch einfach mal aus. installier das ding und schau, was es macht/machen will. und wenn es dir dann nicht gefÀllt, deaktivierst und löschst du das einfach wieder.

vlg
jimmy

Hier kannst dir ein lauffĂ€higes Nextcloud-Image fĂŒr Virtualbox oder VMware rausladen und damit herumexperimentieren:

1 Like

Hey Jimmy,
danke fĂŒr die Antwort.
Nein, ich meinte tatsĂ€chlich die Polls-App, die mich sehr an Doodle erinnert. Ichhab das Problem damit inzwischen anders gelöst - ich rufe die Cloud mobil nicht mehr ĂŒber die App auf, sondern direkt im Browser. Da sind dann alle Funktionen verfĂŒgbar und es werden nicht automatisch alle Dateien auf mein Handy runter geladen (ich weiß, ich kann das auch einstellen - das wusste ich neulich aber noch nicht). Da es sich um eine Menge Dateien handelt, die ich zwar einsehen, aber nicht zwingend alle offline verfĂŒgbar haben muss, ist das der einfachste Weg.

1 Like

Danke, Sannok!
Das ist sicherlich sehr interessant, hilft mir allerdings im Moment nicht wirklich weiter. Die Nextcloud ist ja bereits vorinstalliert - ich hÀnge da eher noch beim Einrichten.

Ich hab den Link dennoch gespeichert - möglicherweise brauche ich das zu einem spÀteren Zeitpunkt.