Deaktivierung von Synchronisation lÀsst Ordner verschwinden

Wenn ich im Windows Client einen Ordner aus der Synchronisation nehme, sprich den Haken entferne, verschwindet der Ordner unter (benutzerprofil)\Nextcloud.

Wenn ich nun aber eine Ordnerstruktur aufbauen möchte, die ich mit externen Personen spÀter teilen möchte, und dort beispielsweise untereinander verlinkte Dateien habe (beisielsweise Excel-Tabellen, die exteren Datenquellen nutzen), so kann ich den Ordner nicht an beliebig anderer Stelle im Dateisytem vorbereiten und spÀter in den Ordner Nextcloud verschieben, weil dann die Dateireferenzen nicht mehr funktionieren.

Gibt es also eine Möglichkeit, im Ordner Nextcloud Unterordner anzulegen, die ich fĂŒr die Synchronisation erst einmal deaktiviere, die Ordner aber weiterhin unter Nextcloud sehe?

Einfache Antwort: Wenn du einen Ordner aus der Synchrnisation ausnimmst, dannn ist er aus der Synchronisation ausgenommen. Ergo werden sie nicht mehr auf deine Festplatte gespiegelt.

Erweiterte Antwort: Am Server sind die Daten, bzw die Ordnerstruktur natĂŒrlich vorhanden, also solltest du den Ordner nicht aus der sync ausnehmen. Den Zugriff auf die Daten kannst du natĂŒrlich regeln indem du den Inhalt Teilst, oder den share zurĂŒckziehst.

Warum willst du die Ordner ĂŒberhaupt ausnehmen? Sind sie so groß?

Und wie stellst du sicher, dass die Excel Tabellen mit externen Inhalten auf den Rechnern der Anderen Personen funktionieren? DafĂŒr musst du sicherstellen, dass ausschließlich relative Pfade verwendet werden, was bei vielen Excel anwendungen schwierig sein kann. Nur so als Notiz am Rande,