Dashboard Update 5.0.0

Heute kam das Update der Dashboard App 5.0.0 f√ľr NCv12 und ich dachte damit w√§ren nun endlich die Anzeigefehler behoben, doch leider der gleiche Murks wie in der alten Version. Ank√ľndigungen und Termine werden nicht angezeigt, zudem wird nun auch der rote Fortschrittsbalken f√ľr die Speicherbelegung auch nicht mehr angezeigt. Ich frage mich nun mittlerweile ernsthaft was so ein Update bezwecken soll, wird das nicht vorab getestet. Kopfsch√ľtteln.

auch ich hab die ank√ľndigung gelesen‚Ķ und sogar auf der entsprechenden seite noch etwas genauer nachgelesen.
also es wurde wohl getestet.

und wenn du genauer hinschaust, sieht du auch, an welchen rädchen du wie und wo drehen könntest.

ich persönlich finde die aussage dashboard 5.0.0 auch ziemlich mutig. und so habe ich mich entschlossen, diese app weiterhin nicht zu benutzen…

aber ich bin sicher, wenn du konstruktive kritik anbringen kannst, dann ist diese auf der oben verlinkten seite auch gerne gesehen.

Also bei mir werden nicht mal die Adminpunkte angezeigt also kann ich schlicht nichts einstellen. App ist nun wegen unfähigkeit des Entwicklers aus meiner Cloud gefliogen. Und konstruktive Kritik bei Hobbyprogrammierern die nichts geschissen bekommen und Software veröffentlichen die nicht funktioniert und den Benutzern damit die Zeit rauben, dazu ist mir meine Zeit zu schade. Das wars danke!

PS: Ich möchte hier noch anmerken das es auch sehr gute Leute gibt, die Kompetent sind und Produkte veröffentlichen die Hand und Fuss haben z-B. TrayBackup. Danke an diese Entwickler.

vs

zitat 2 untergräbt die behauptung aus zitat 1.
dies aber nur nebenbei.

ich wiederhole gerne nocheinmal: niemand zwingt dich, dieses ‚Äúfehlerbehaftete‚ÄĚ produkt NC und dessen apps zu benutzen. du machst das ganz freiwillig. und dein ton? ich halte ihn f√ľr stark verbesserungsw√ľrde und finde es schade, dass du dich immer wieder so gehen l√§sst.

wenn du kritik hast, bitte bring sie vor. sachlich.

denn niemand mag sich gern beschimpfen lassen, ob nun zu recht oder nicht.

du bist hier unter freiwilligen, die ihre freizeit investieren um anderen bestm√∂glich zu helfen. es w√§re toll, du w√ľsstest das zu sch√§tzen und w√ľrdest deisen einsatz durch einen angemessenen ton honorieren.

1 Like

Also die App war ja ziemlich vernachl√§ssigt worden und lief √ľberhaupt nicht gut mit neueren NC-Versionen. Zwei Leute haben sich dem angenommen, um das fit f√ľr neuere Versionen zu machen und haben das vermutlich auf ihrem System getestet.

Eigentlich ist es ja eher ganz cool, dass die versuchen, diese App wiederzubeleben, und wenn da noch weitere Leute mit Testen oder Programmieren weiterhelfen, w√§re das noch besser. Vermutlich w√§re es geschickter gewesen, das erst als beta-Version zu ver√∂ffentlichen, damit noch mehr Leute testen k√∂nnen und auch klar wird, warum noch nicht alles reibungslos funktioniert. Ich kann aber auch verstehen, wenn man so ein Projekt vorerst fertiggestellt hat, dass man es dann gerne ver√∂ffentlicht und sich nicht die M√ľhe machen will, noch zig Beta-Tester zu rekrutieren.

Ich nutze ein Test-Setup, auf dem ich Apps ausprobiere und schauen, ob sie so funktionieren, wie ich mir das w√ľnsche. Da gebe ich ggf. Feedback und wenn noch nicht alles klappt, ist nicht so schlimm. Vorteil f√ľr mich ist, ich wei√ü dass es auf meinem produktiven System l√§uft und auf die Entwicklung kann man auch etwas Einfluss nehmen. Ich sehe das als meinen Beitrag zur Community.

Da musst du nicht machen, aber dann musst du dir halt √ľberlegen, wie du nur stabile und ausgereifte Apps installierst (√ľber Zahl der Installation oder Bewertungen im App-Store). Oder wenn du genug Geld hast, kannst du den offiziellen Support bei solchen Fragen bem√ľhen. Oder du √ľberlegst dir, wie man die App-Bewertung und das App-Testen verbessern kann (ggfs. teilweise automatisiert). Ist schon cool, wenn alles einfach l√§uft und man sich nicht √ľberall erst einlesen und die Details kennen muss.

2 Likes

tflidd, danke f√ľr deine Gedanken und ich stimme dir uneingeschr√§nkt zu. Allerdings mit folgender Einschr√§nkung, dass wenn Jemand etwas ver√∂ffentlicht Dieses dann auch laufen sollte und nicht noch die alte Version verschlechtert, oder sogar das System besch√§digt.

JimmyKater dein Argument ‚Äúich wiederhole gerne nocheinmal: niemand zwingt dich, dieses ‚Äúfehlerbehaftete‚ÄĚ produkt NC und dessen apps zu benutzen. du machst das ganz freiwillig.‚ÄĚ habe ich auch schon erwidert indem ich der Auffassung bin, dann soll man solche Sachen nicht in die √Ėffentlichkeit entlassen und den Benutzer die Lebenszeit stehlen, sondern dies im stillen K√§mmerlein f√ľr einen ausgesuchten und toleranten Benutzerkreis machen.

Und was meinen ‚ÄúTon‚ÄĚ angeht, dazu habe ich auch schon in einem anderen Thread Stellung bezogen. Du bist ja der Meinung ‚Äúdenn niemand mag sich gern beschimpfen lassen, ob nun zu recht oder nicht.‚ÄĚ Hier bin ich generell auch anderer Auffassung, wer Mist verzapft muss sich auch Kritik und einem h√§rteren Ton gefallen lassen und daf√ľr die Verantwortung √ľbernehmen, das Leben ist eben kein Ponyhof.

Lass uns das hier schließen. Die Dashboard-App ist nicht perfekt und um sie zu verbessern, meldet man am besten die Fehler direkt an den Bug-Tracker und schaut dort, wie man bei der Entwicklung am besten mithelfen kann. Wer eine gute fertige App möchte, muss leider selbst im App-Store recherchieren (oder anhand der Reaktionen im Forum), wie neu die App ist und wie gut die bereits funktioniert.

2 Likes