Collabora Online | Only Office

{an english version is below}
Hallo,
Nach zwei erfolglosen versuchen Collabora Online bzw. OnlyOffice zu installieren nun ein grundsätzliche Frage:
Ist es √ľberhaupt m√∂glich auf einer Nextcloud Installation die auf Basis des Webinstallers erstellt wurde Collabora Online bzw. OnlyOffice zum laufen zu bringen. Basis war jeweils ein Webhosting-System ohne Docker und sudo M√∂glichkeit.
Frank

Hello,
After two unsuccessful attempts to install Collabora Online or OnlyOffice, here is a fundamental question:
Is it even possible to run Collabora Online or OnlyOffice on a Nextcloud installation based on the web installer? The basis was a webhosting system without docker and sudo possibility.
Frank

{an english version is below}
Oder die Frage anders formuliert: War schon jemand erfolgreich mit einer Installation auf einem Webhostingsystem?
Frank

Or the question formulated differently: Has anyone ever been successful with an installation on a web hosting system?
Frank

Bei mir lief OnlyOffice mal, mit 20.01 leider nicht mehr

Hallo Kissenschlachter,
was waren die Schritte f√ľr die Installation/Konfiguration?
Frank

Beide Apps installiert, erst Server dann Schnittstelle und es lief, aber nun nichts, nada, kaputt. So ist es nicht produktiv zu nutzen.

Schade, das habe ich auch gemacht. war aber weder bei NC19 sowie NC20 erfolgreich

Ja schade, gut gemeint und schlecht gemacht‚Ķ Viel Gl√ľck

In einer 20.0.8 bei all-inkl l√§uft OnlyOffice gut. Collabora scheint beim √Ėffnen einer Datei abzust√ľrzen: nach 15 Sekunden Warte-Cursor befindet man sich ohne Meldung wieder im Filemanager.
In einer 20.0.8 bei Nimmerland läuft Collabora einwandfrei.

Selbst wenn es möglich ist ist es nicht zu empfehlen…

Beide Varianten sind ausgewachsene Office-L√∂sungen, denen man eine ordentliche Umgebung zur Verf√ľgung stellen sollte. Collabora setzt den Server auf dem es l√§uft ganz oderntlich unter Last, auch wenn das auf Webspace startet wird der Hoster fr√ľher oder sp√§ter nicht erfreut sein √ľber die Last, die dadurch entsteht.
Die PHP-Variante von OnlyOffice hat seit Ewigkeiten klare Probleme mit Datenverlusten und Schwierigkeiten nach Updates. Dies war aber f√ľr den professionellen Nutzungskontext auch nie empfohlen.

Man kann in eine Webspace-Installation aber auch eine OnlyOffice-Instanz einbinden, die auf einem anderen Server beispielsweise in einer Docker-Umgebung läuft.

Und wenn das Argument mit den Kosten im Hintergrund steht: Was kostet eine Kollaborationsplattform incl. Office-Paket denn im allgemeinen? Ich verstehe die Erwartung nicht etwas gleichwertiges f√ľr 2,50 Euro im Monat betreiben zu k√∂nnen‚Ķ

Wir betreiben f√ľr verschiedenste Organisationen Nextcloud-L√∂sungen incl. OnlyOffice (nat√ľrlich nicht auf einem Webspace-Paket) und wissen, dass ein zuverl√§ssiger Betrieb problemlos m√∂glich ist.

Bitte nutzt einen VPS oder, wenn euch das zu aufwändig ist oder das Know-How nicht gegeben ist, kauft euch den Betrieb entsprechend ein.