Client bindet Server-Dateien nicht ein

Hallo Community,

ich hoffe, ich habe die Antwort auf meine Frage nicht irgendwo ├╝bersehen, aber mit der Suche war ich bislang nicht erfolgreich.

Ich verwende den Nextcloud Client (3.4.3) unter Windows 10. Ich habe einen lokalen Ordner, den ich mit einem online-Server eines Cloud-Anbieters synchronisiere. Das funktioniert auch so weit problemlos.
F├╝r das Konto beim beim Cloud-Anbieter sind aber noch eine Reihe weiterer Ordner und Dateien freigegeben (Shares), die ├╝ber das Webinterface verf├╝gbar sind. Urspr├╝nglich waren diese auch durch den Client alle im Explorer verf├╝gbar; inklusive des eigenen lokalen Ordners (unter Benutzer/nextcloud). Seit einiger Zeit werden die Daten auf dem Server aber nicht mehr in diesen Ordner synchronisiert und ich wei├č weder, was ich verstellt habe, noch wie ich das r├╝ckg├Ąngig machen kann. Eine Neuinstallation des Clients hat nichts ver├Ąndert.
Kann mir jemand sagen, was da los ist, bzw. was ich einstellen muss, damit alle im Webinterface verf├╝gbaren Daten auch ├╝ber den Explorer zug├Ąnglich sind (virtuell oder physisch)?

du kannst mehrere Sync Connections definieren

image

oder auf einzelne Ordner zur Syncronisation (ab-)w├Ąhlen.

Das hilft mir leider nicht, bzw. wei├č ich nicht, was dann passieren w├╝rde. Ich m├Âchte ja die Serverversion als Referenz haben. Wenn ich jetzt meinen Nextcloud-Ordner inzuf├╝ge, k├Ânnte es sein, dass er die Serverdateien mit dem ├╝berschreibt, was in meinem Ordner liegt, bzw. w├╝rden vermutlich die Dateien, die dann in meinem Ordner liegen, mit meinem Konto synchronisiert und nicht die von anderen Konten eingebundenen Dateien auf meinen Rechner synchronisiert.
Im Prinzip m├Âchte ich meinen Nextcloud-Ordner aus dem leeren Zustand neu initialisieren, sodass dann die Server-Dateien auf meinen Rechner synchronisiert werden.

Aha, es scheint doch zu funktionieren. Ich habe den Zielordner geleert und wenn ich den Quellordner zur Synchronisation ausw├Ąhle, wird anscheinend alles lokal wieder aktualisiert.