Bestätigung und Vorabcheck bei anonymen Upload ohne Login

Hallo,

wir nutzen die Nextcloud als anonymes Uploadportal (also ohne Login vom Uploader), was ja mit Bordmitteln super funktioniert.

Gibt es aber dabei folgende Möglichkeiten:

  1. nach erfolgreichem Upload sollte ein Banner erscheinen ‚ÄúIhr Upload war erfolgreich‚ÄĚ
  2. dem Uploader soll vorher die M√∂glichkeit gegeben werden, noch einmal seine Dateien zu checken und erst dann mit einem Button ‚ÄúJetzt hochladen‚ÄĚ den Transfer ausl√∂sen.

Gibt es daf√ľr APP‚Äôs oder einen Programmierer, der so etwas kann?

Vielen Dank und viele Gr√ľ√üe

In Nextcloud 21 ist das eigentlich sehr schön gelöst. Welche Nextcloud-Version nutzt du? Teste evtl. mal mit Nextcloud 21 unter https://try.nextcloud.com (Passwort: demo).

Daf√ľr sehe ich keine Notwendigkeit. Andere Anwendungen haben das auch nicht. Falls du es wirklich brauchst musst du einen Issue erstellen.

Ich verstehe die Anforderung nicht ganz‚Ķ meinst du der Benutzer soll die Inhalte der Files sehen? Dateinamen? in anderen Worten wie soll die Pr√ľfung aussehen.

Ich w√ľrde feature requests nur dann erstellen wenn viele davon profitieren.

Ich finde die Idee grunds√§tzlich nicht schlecht dass man einen zus√§tzlichen Kontroll-Schritt hat (wie oft klickt man etws voreilig an) Mir f√§llt es aber schwer eine einfache L√∂sung f√ľr alle Dateiformate, grosse Anzahl von Dateien, gleichzeitiger Upload von unterschiedlichen Dateiformaten vorzustellen. Die Usability leidet auch wenn man zu viele ‚Äúbist du sicher? wirklich sicher?..‚ÄĚ Abfragen hat.

Hi,

Danke f√ľr eure Antworten.
@devnull
Wir nutzen die 21, aber bei mir steht nach dem Upload einfach nur klein unter dem Feld ‚ÄúDateien ausw√§hlen‚Ķ‚ÄĚ Hochgeladene Dateien: 123.jpg usw. Das verwirrt tats√§chlich einige und die laden dann alles noch mal hoch oder fragen nach. Wenn statt den Dateinamen einfach gro√ü ‚ÄúIhr Upload war erfolgreich‚ÄĚ stehen w√ľrde, k√∂nnten wir diese Unsicherheiten ausr√§umen.

@wwe
Nein, der Benutzer soll nicht den Inhalt seiner Dateien sehen. Er w√§hlt seine Dateien aus oder schiebt sie in das Uploadfeld. Dort werden sie angezeigt und darunter ist ein Button ‚ÄúJetzt abschicken‚ÄĚ. Neben jeder Datei ist ein X um diese aus der Liste wieder entfernen zu k√∂nnen. Es w√§re ein zus√§tzlicher Schritt, der aber einen Upload von versehentlich falschen Dateien verhindern kann, da ja beim anonymen Upload nachtr√§glich kein Zugriff auf die Dateien m√∂glich ist.

Das w√§re wirklich nicht schlecht. Bei der App Forms (Formular) is es so. Wenn man alles ausgef√ľllt und abgeschickt hat gibt es eine tolle Meldung. Falls du einen Issue erstellt kannst du ja auf Forms verweisen.

ich habe mich bisher nicht damit auseinander gesetzt, nach kurzem Test fiinde ich es aber ganz gut wie es aktuell gelöst ist. Wenn die Dateien nicht sehr klein sind sieht man während des Uploads einen Progress Balken - sollte ganz wenig Computer Erfahrung klar sein was gemeint ist… Ich sehe aber auch das Problem, dass man speziell mit Drag&Drop eventuell falsche Dateien erwischt, vielleicht könnte man zusätzliche Spalten mit dem Upload Status anzeigen und kurzzeitig erlauben die Files wieder zu löschen? Das wäre immer noch genauso schnell wie jetzt, kommt (normalerweise) ohne zusätzlichen Schritt aus und erlaubt dem User Fehler zu korrigieren (in beiden Fällen Drag&Drop und Dialogfeld)

image

Ich w√ľrde zustimmen wenn du ein Issue erstellst.

zumindest dieses Thema solltest du mit einem Hinweis z.B. ‚Äúnach dem erfolgreichen Upload wird die Liste der hochgeladenen Dateien angezeigt‚ÄĚ in der Freigabe verbessern k√∂nnen‚Ķ