Ausgesperrt und alle Benutzer deaktiviert

Ich habe leider ein Problem mit meiner auf einem Shared Hosting installierten NC.
Thunderbird hat zuerst gemeldet, dass kein Zugriff auf den Kalender besteht.
Beim √Ėffnen der Startseite meiner NC steht ‚ÄúEs wurden mehrere ung√ľltige Anmeldeversuche von Deiner IP-Adresse festgestellt. Daher wird die n√§chste Anmeldung um 30 Sekunden verz√∂gert.‚ÄĚ- das geht auch nicht mehr weg.
Zugriff auf PHPMyAdmin habe ich. Wenn ich hier das Passwort eines Users √ľberschreibe, bekomme ich angezeigt, dass der User deaktiviert ist.
Die Tabelle daf√ľr finde ich nicht. Das muss doch aber irgendwo stehen, oder?

Auch das kopieren eines Users hilft nicht weiter- auch dieser wird sofort als deaktiviert angezeigt.

Passwort vergessen Funktion versendet keine Email.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. SSH Zugriff habe ich nicht.

Hat noch jemand einen Rat?

Ich habe leider keinen Rat aber ich habe seit ca zwei Stunden das gleiche bzw. ein √§hnliches Problem. Bei mir haben auch alle autorisierten Apps keinen Zugriff mehr und ich kann mich selber nicht mehr einloggen √ľber die Weboberfl√§che. Selbst nachdem ich das Passwort des Benutzers √§ndere mit occ bekomme ich anschlie√üend die Fehlermeldung, dass das Passwort falsch sei.

Danke f√ľr die Info.
Das ist wirklich seltsam.
Ich werde versuchen, eine neue Instanz zu installieren und in diese dann meine Datenbank zu importieren. Ich melde mich, wenn das geklappt hat.

Ich konnte es jetzt bei mir lösen, indem ich:

  1. in der Datenbank:
  • einen neuen User angelegt habe
  • diesen User zur Admin Gruppe kopiert habe
  1. Auf der Benutzeroberfläche:
  • mich mit diesem User dann eingeloggt habe und die gesperrten Accouns wieder aktiviert habe.

Ich w√ľsste dennoch gerne, wo in der Datenbank ich gesperrte Useraccounts wieder aktivieren kann und vor allem, wie dieses Problem entstanden ist.

Langfristig werde ich mir wohl eine andere CalDav/CardDav L√∂sung suchen m√ľssen, denn nur daf√ľr nutze ich NC.

Es ist grunds√§tzlich ein Risiko eine Nextcloud rein √ľber den Webzugriff zu betreiben. Man sollte sich dann mindestens mit dem Dump und der Wiederherstellung von MariaDB-Datenbanken besch√§ftigen. Dann kann man vielleicht offline an der Datenbank was √§ndern. Alternativ kann man diese auch online ver√§ndern.

F√ľr die Kommandozeile gibt es einen Befehl siehe hier. Es gibt zwar die App OCC Web. Die hilft einem aber ohne Zugriff auch nicht. :wink:

Grunds√§tzlich sollte man vielleicht ein wenig Geld f√ľr eine andere Installation investieren. Auch ist vielleicht die Verwendung einer meist recht kosteng√ľnstigen Managed Nextcloud eine Option (oft nur 5,- Euro f√ľr 500 GB, 10 GB f√ľr umsonst, ‚Ķ). Ob man nun dem Hoster einen Webspace (mit Nextcloud und Daten) oder eine von ihm installierte Nextcloud (und Daten) anvertraut, ist praktisch egal. Oft sind diese Installationen auch performanter als Nextcloud-Installationen auf dem Webspace.