AnfÀngerfrage Upload Szenario machbar?

Hallo,

bevor ich anfange Software zu installieren wĂŒrde ich gerne wissen, ob folgendes Szenario mit NC machbar ist:
NC-Server auf einem Raspi
2-3 Android 7 Smartphones mit NC-Client
Automatisches Upload neuer Fotos (sobald man z.B. im eigenen WLAN ist)
Diese Fotos sollen irgendwann auf einen PC (evtl. ohne NC) zur Weiterverarbeitung gemoved werden (hĂ€ndisch), d.h. sie wĂŒrden auf dem NC-Server gelöscht sollten aber auf den Smartphones erhalten bleiben.

In den Dokus bzw. im Forum habe ich dazu nichts gefunden (oder nicht verstanden).
Geht das mit UPLOAD-ONLY?

WĂ€re dankbar fĂŒr ein paar Hinweise wo ich weiterlesen/suchen kann.

Gruß
ekw

Kurz: Ja.
Lang: hÀndische Bearbeitung fÀllt dann weg. Du benutzt ja gerade eine Cloud, um

  1. von ĂŒberall darauf zugreifen zu können,
  2. es als Backup auf einen anderen PC/Cloud zu haben.

Ich kann dich da absolut verstehen, dass du nachfragst, da Raspberry PiÂŽs gerne auch mal kaputt gehen oder SD-Karten schrotten. Ich habe es fĂŒr mich so gelöst, dass ich das Datenverzeichnis auf einen USB-Stick ausgelagert habe, sodass mir keine SD-Karte kaputt gehen kann oder sie es sogar dĂŒrfte :smiley: . Das ganze Verzeichnis lade ich dann eh nochmal auf meinen Computer herunter.

Bei Android werden nur neu aufgenommene Bilder synchronisiert und das auch nur dort, was man im Autouploader einstellt. Man hat die Option dort die Dateien nach dem Uploaden zu löschen, um Platz freizugeben. Aber standardmĂ€ĂŸig werden diese nur synchronisiert. Der Windows Client synchronisiert alles direkt. Leider kann man dort keinen Onewaysync einrichten. Dort hatte ich aber auch noch nie Datenverlust durchs Synchronisieren.
Worauf du sicherlich hinweist:
Die Cloud ist immer noch kein richtiges Backup. Man sollte also auch dort nicht auf regelmĂ€ĂŸige Backups verzichten. :slight_smile:
Ich hoffe das beantwortet erstmal deine Frage.
Zum Raspberry Pi:
Der Stromverbrauch ist gering. Ja das stimmt, aber die Performance leider auch. Android Syncs und Desktop Client synchronisieren echt akzeptabel. Aber die Webplattform ist echt langsamer (vielleicht habe ich auch nur zu viele Apps installiert). Ich benutze php7.0 und apache 2.4. Vielleicht ist php 5.6 und/oder nginx die schnellere Software, habe das noch nicht ausprobiert. Wenn du noch keinen RPI hast wĂŒrde ich einfach auf einen ODroid2 ausweichen. Dieser hat einfach mal doppelt so viel RAM und zumindest einen Gigabit Anschluss :wink:
Liebe GrĂŒĂŸe

Vielen Dank fĂŒr die Antwort.
Mir geht es eigentlich nur darum automatisch die Bilder der
Familiensmartphones zu kopieren um sie dann auf meinem Linux PC
weiterzuverarbeiten (rename, geolocalisierung etc.) und dann ab aufs NAS.
Ich weiß, dass ich hier eigentlich mit NC mit Kanonen auf Spatzen schieße.
Aber evtl. will ich NC dann auch mal fĂŒr Kalendersync oder wirklich als
Cloud fĂŒr files verwenden.

Z.Z. teste ich eine Filesync App um meine paar Bilder auf den USB Stick
meines Raspis zu schicken.
Falls das gut lÀuft, werde ich vorlÀufig NC nicht auf dem Raspi
installieren und eventuelle NC Tests auf einer VM laufen lassen, löscht
sich leichter :)).
.

Danke nochmals und liebe GrĂŒĂŸe

Die Metapher ist ĂŒbertrieben :rofl:
Du kannst Nextcloud direkt mit einem Mountpunkt mit deinem NAS verknĂŒpfen, so fĂ€llt bei dir die manuelle Bearbeitung weg :wink: Je nachdem welchen NAS Anbieter du benutzt, ist Nextcloud fast das selbe, was der NAS dir als Fotosoftware bereitstellt :wink:
Nur die coole Synchronisation von den mobil GerĂ€ten finde ich bei NAS Systemen, wenn ĂŒberhaupt vorhanden, einfach nur schlecht programmiert :slight_smile:
Nextcloud ist da Super fĂŒr mehrere Benutzer geeignet und du bist dann quasi Admin deiner eigenen “Dropbox”. Nextcloud halt :wink:

Du kannst das Ganze auch erstmal mit der Demo testen, damit du das nicht direkt selber alles installieren musst:
https://demo.nextcloud.com/
Diese Instanz ist dann fĂŒr eine Stunde zum testen aktiv :wink:

hey ekw


willkommen im forum. ich will mal versuchen, deine fragen zu beantworten.

jopp. ist möglich. der einfachheit halber empfehle ich, das nextcloudpi-image von ownyourbits.com zu nehmen.

sollte kein problem sein

kann man genau so einstellen

manuell ist alles möglich :o)

auch das ist so möglich, denn bisher geht das m.E. noch nicht, die hochgeladenen dateien auch dann automatisch zu löschen, wenn man sie vom server löscht

hoffe, ich hab dir da schon ein bisschen helfen können.

Vielen Dank,

ich werde mal die Demo ausprobieren und wenn mein Raspi mal nichts zu
tun hat ihn mit nextcloudpi hochfahren.

1 Like