Als Administrator Ordner anderer Benutzer löschen

Hallo,

wir nutzen NC fĂŒr unsere Firma, ich bin derzeit noch in der Testphase. Wenn Benutzer nun Dateien und Ordner hochladen u. freigeben, wird der Speicher auf dem Server irgendwann voll werden, da vergessen wird, dass die Dateien/Ordner wieder gelöscht werden sollen, nachdem die Daten abgerufen wurden. Habe ich als Administrator die Möglichkeit, alle hochgeladenen Daten der anderen Benutzer zu löschen?

Da die Daten sowieso nur fĂŒr die Freigabe hochgeladen wurden und sich ganz normal weiterhin auf dem Fileserver befinden, stellt der Löschvorgang kein Problem dar, ich möchte nur die Möglichkeit haben, ein Volllaufen des Servers zu verhindern.

Viele GrĂŒĂŸe
Rainer

Hallo Rainer,

wirklich vorgesehen ist sowas in Nextcloud nicht. Wenn Ihr aber keine serverseitige VerschlĂŒsselungen aktiv habt, kannst du natĂŒrlich direkt via Fileebene die Files löschen. Du musst danach nur ein occ files:scan durchfĂŒhren.

Ob das wirklich eine saubere Lösung ist musst du testen.

Hey,

okay, auf Fileebene ist natĂŒrlich nicht so die “schöne Lösung”. Bei vielen Accounts muss ich ja dann alle StĂŒck fĂŒr StĂŒck durchgehen und die Daten hĂ€ndisch rauslöschen.

Aber wenn ich es den Usern selber ĂŒberlasse, ist da relativ schnell die Platte voll. Hmm, da muss ich nochmal schauen, wie ich das bewerkstelligen kann.

Danke schonmal!

Du kannst ja auch als Richtlinie durchsetzen, dass TemporĂ€re Freigaben einen bestimmten Namen haben mĂŒssen. Danach kannst du dann suchen und löschen. Mit einem Bash Script kannst du das dann automatisieren.

Damit die Platten nicht volllaufen, gibst du den Benutzern einfach weniger Speicherplatz. Du kannst ja jedem Benutzer Speicherplatz zuweisen.

Eigentlich hast Du mit der SpeicherbeschrÀnkung recht, dass sollte ja erstmal helfen, ich werde das mal einrichten u. testen.

DAnke!